Entwurf und Konstruktion von Finanzprodukten



Methodik der Featurekonten®

Um Finanzprodukte grafisch, leicht verständlich beschreiben zu können, wurde durch die supra quam gmbh die Methode der Featurekonten® entwickelt.

Bei dieser Methode werden als wesentliche grafische Elemente T-Konten verwendet, die jeweils eine dedizierte Eigenschaft beschreiben. Bewegungen zwischen T-Konten werden über Pfeile visualisiert.



"Bilder sagen mehr als tausend Worte!"

Die grafische Modellierung von Finanzprodukten mit einer Einführung in die Methodik der Featurekonten® wird als Fachbuch publiziert. Die Veröffentlichung ist für das 2. Quartal 2018 vorgesehen.



Modellierung

Featurekonto-Modelle werden in xml beschrieben, die einer speziellen Schemadefinition genügen müssen, die die formale Richtigkeit eines Modells sicherstellt.

Diese Beschreibungen bilden die Basis für unterschiedliche Visualisierungen, werkzeuggestützte Simulationen und letztendlich auch für eine Verwendung durch die generische Laufzeitumgebung oder zur Generierung einer dedizierten Laufzeitumgebung.