Make or Buy

Sie profitieren immer!

Sie profitieren, wenn Sie mit unseren Werkzeugen und unserer Entwicklungsplattform Softwareservices selbst entwicklen.

Sie profitieren, wenn Sie sich Softwareservices betriebsfertig durch die supra quam bereitstellen lassen.



Make

Nach einer Coaching-Phase erstellen Sie Ihre Softwareservices selbst.

Sie nutzen unsere in der Praxis gereiften Werkzeuge gemäß unseres KonTra-Entwicklungsprozesses. Der Entwicklungsprozess kann im Rahmen beliebiger Vorgehensmodelle genutzt werden.

Sie benötigen nur die Hälfte der Zeit, die Sie bisher allein für die Anforderungsanalyse und -definition benötigt haben.

Faustformel für die Berechnung des Aufwandes:

Ein Sechstel des Zeit- und ein Sechstel des Personalbedarfs für eine konventionelle Entwicklung mit jeweils einem Drittel für

  • die Anforderungsanalyse und -definition
  • die Konzeption und Entwicklung
  • die Themen Test, Dokumentation und Integration

Beispiel: Entwicklung eines Spartensystems einer Bank

  • bisher: 18 Monate mit 24 Personen, d.h. 3 - 5 Mio Euro
  • jetzt: 3 Monate mit 4 Personen, d.h. 100 - 200 Tsd. Euro + Lizenz KonTra


Buy

Sie stellen uns eine aussagekräftige Dokumentation oder Beschreibung ihrer Anforderungen zur Verfügung oder wir erarbeiten diese im Rahmen einiger 1/2-tägigen Workshops mit Ihren Fachspezialisten.

Wir liefern Ihnen den Softwareservice für die Plattform und mit dem Konnektor für die Integration Ihrer Wahl.

Im Rahmen eines Abnahmeworkshops nutzen wir einen 'Digitalen Zwilling' Ihres Finanzproduktes, um dessen richtige Funktionsweise zu demonstrieren indem exemplarische Lebenszyklen des Produktes nachvollzogen werden.



Testen Sie uns!

  • Proof of Concept

    Ein erster Eindruck nach maximal einer Woche.

  • Pilot

    Innerhalb eines Monats erhalten Sie einen Softwareservice, der in Ihr Systemumfeld integriert und auf Herz und Nieren getestet werden kann.

  • Produktionsreifer Service

    Je nach Komplexität können Sie nach 2-4 Monaten mit einem neuen Softwareservice durchstarten und im Falle der Erneuerung einer Funktionalität von den Einsparungen profitieren.